Finanzen, Kapitalanlagen, Investments

Nach aufwendiger Sanierung bildet das Gründerzeithaus Cranachstraße Ecke Karl-Ferlemann-Str. wieder einen reizvollen Blickfang in Altlindenau. Das denkmalgeschützte Mietshaus im Leipziger Westen wurde um 1895 erbaut und nach längerem Leerstand von der Immovaria GmbH energetisch saniert. Inzwischen bietet es seinen Bewohnern komfortablen Wohnraum in attraktiver Lage und den Investoren gute Renditechancen.

Read more… »

Das sanierte Baudenkmal Angerpalais gehört zu den ältesten Mietshäusern im Leipziger Stadtteil Altlindenau. Es wurde um 1880 errichtet und 2012 in desolatem Zustand von dem Denkmalsanierer Immovaria GmbH übernommen. Inzwischen bildet das Doppelmietshaus Angerstraße 31/33 wieder einen städtebaulich markanten Blickfang und bietet komfortablen Wohnraum.

Read more… »

Das Doppelmietshaus Dohnanyistraße 18 und 20 zählt zu den erhaltenen Kulturdenkmalen im Graphischen Viertel Leipzigs. Beide Wohnhäuser wurden noch vor 1865 erbaut und standen jahrelang leer. Nun hat der Edelsanierer Immovaria GmbH diese Denkmalimmobilien revitalisiert und komfortablen Wohnraum im Zentrum Ost geschaffen.

Read more… »

Denkmalsanierer Immovaria schafft Wohnraum in Holzhäuserstraße

Nach umfangreichen Sanierungsarbeiten bildet das Wohnhaus Holzhäuserstraße 118 einen markanten Blickfang an der Magistrale von Leipzig-Stötteritz. Das denkmalgeschützte Mehrfamilienhaus aus der Gründerzeit stand jahrelang leer und wurde nun von der Immovaria GmbH aufwendig und nach energetischen Gesichtspunkten saniert. Dabei ist komfortabler Wohnraum im Südosten Leipzigs entstanden, der den Investoren eine gute Renditemöglichkeit bei überschaubarem Risiko ermöglicht.

Read more… »

Denkmalschutz und Sanierung durch Immovaria – die wichtigsten Fakten

Den speziellen Charme einer denkmalgeschützten Immobilie zu erhalten fordert oft ihren Preis. Daher sollten vor dem Kauf einige Besonderheiten für die notwendige Sanierung und der damit verbundenen Finanzierung beachtet werden.

Read more… »

Gründerzeithaus Schylstraße 1 – von der Immovaria hochwertig saniert

Nach jahrelangem Leerstand und Verfall bietet die denkmalgeschützte Immobilie Schwylststraße 1 nun wieder hochwertigen Wohnraum in Leipzig Leutzsch. Saniert wurde das Gründerzeithaus aus dem Baujahr 1905 von der Immovaria GmbH, die sich auf die Revitalisierung von Denkmalimmobilien spezialisiert hat. Mit seiner attraktiven Lage und der gehobenen Ausstattung macht sich das Mehrfamilienhaus für Kapitalanleger und Bewohner gleichermaßen interessant.

Read more… »

Townhouses in Leipzig-Gohlis – saniert von der Immovaria GmbH

Der Edelsanierer Immovaria GmbH hat aus einem denkmalgeschützten Jugendstilgebäude in der Leipziger Kirschbergstraße zwei Townhouses mit gehobener Ausstattung geschaffen. Die Denkmalimmobilie befindet sich etwa an der Grenze zwischen den Stadtteilen Möckern und Gohlis, nördlich der Innenstadt von Leipzig. Dieser attraktive Standort, der hohe Wohnkomfort und die steuerlichen Vorteile bieten den Kapitalanlegern gute Renditechancen.

Read more… »

Mit der Sanierung der Denkmalimmobilie Enderstraße 1 hat die Immovaria GmbH gehobenen Wohnraum in attraktivem Umfeld geschaffen. Das Objekt befindet sich in dem beliebten Künstlerviertel am Karl-Heine-Kanal, etwa 3 Kilometer westlich des Leipziger Stadtzentrums. Künftige Bewohner dürfen eine hohe Wohnqualität erwarten und für Investoren ergeben sich lukrative Renditechancen.

Read more… »

Gründerzeithaus in Möckern – revitalisiert durch die Immovaria GmbH

Nach aufwendiger Sanierung bildet das Eckhaus Georg-Schumann-Str. 238 einen eleganten Blickfang im Leipziger Stadtteil Möckern. Mit diesem denkmalgeschützten Gebäude mit Bauzeit um 1900 hat die Immovaria GmbH ein weiteres Projekt in der Messestadt erfolgreich realisiert und hochwertigen Wohnraum in der Messestadt geschaffen. Die verkehrsgünstige, zentrale Lage und die gehobene Wohnqualität machen die revitalisierte Denkmalimmobilie für Kapitalanleger und Eigennutzer interessant. Dazu tragen auch eventuell mögliche Steuervorteile und Denkmalabschreibungen bei.

Read more… »

Das was sich derzeit in der Türkei abspielt ist ein Schauspiel eines Politikkaspers namens Erdogan. Einem Sultan der außer Rand und Band zu sein scheint. Erdogan kann man nur mäßigen, wenn man ihm weniger Devisen zukommen lässt damit kann man Erdogans autoritären Staat wirklich Schaden zufügen. Man kann nur hoffen das die Menschen in Europa das verstehen und nicht mehr in die Türkei in Urlaub fahren. Vor allem Deutsche sind derzeit besonders gefährdet vom türkischen Staat in Haft genommen zu werden. Read more… »